caju – your loyal companion at work

caju – your loyal companion at work

Im Zuge des technologischen Wandels verändern sich alle bisherigen Büroarbeitsplätze und es entstehen flexiblere Arbeitsmodelle, die die Arbeitenden vor neue Anforderungen und Probleme stellen. Um eine gesunde Arbeits- und Lebensweise zu fördern, unterstützt der interaktive Assistent caju intensiv arbeitende Menschen proaktiv und hochindividuell.

caju eignet sich neben der großen Anzahl von Beschäftigten an klassischen Büroarbeitsplätzen in besonderer Weise für die wachsende Gruppe der „digitalen Nomaden“, die ihre Arbeit größtenteils digital und online verrichten. Aufgrund der Ortsunabhängigkeit ihrer Berufe, arbeiten sie wahlweise im Home Office, in Coworking Spaces, im Zug oder überall sonst, wo es Internet gibt. Die dreiteilige Produktfamilie umfasst einen Assistenten – den „Companion“, ein smartes Armband und ein Paar Kopfhörer.


Der Companion ist das eigentliche „Gehirn“ bzw. der Master, der sich selbstständig mit allen vernetzbaren Komponenten in seiner Umgebung verbindet und deren breites Spektrum an Soft- und Hardware nutzt. Dadurch wird der individuelle Arbeitsplatz zu einer intelligenten Infrastruktur, die den Nutzer in vielfältiger Weise bei der Erledigung seiner Arbeit unterstützt. Beispielsweise erledigt caju eigenständig standardisierte Tätigkeiten wie Übersetzungen, Rechercheaufgaben, Protokolle oder Notizen. Auch bei der Termin- und Reiseplanung ist er behilflich und übernimmt die Bestellung von Flug- und Bahntickets. Zudem optimiert der Companion die Arbeitsumgebung (Raumklima, Lärmreduktion etc.), erhält das vitale Wohlbefinden (z. B. frühzeitige Erkennung von Stress oder anderer nicht gesundheitsförderlicher Faktoren) und fördert auch soziale Aspekte (z. B. zwischenmenschlichen Austausch).

Während der gemeinsamen Zusammenarbeit erlernt und prognostiziert caju persönliche Gewohnheiten, Verhaltensmuster und Arbeitsweisen. Dadurch kann er den Nutzer proaktiv in der jeweiligen Situation unterstützen und individuell auf ihn eingehen. Im Laufe der Zeit wächst so das Vertrauen in den Companion und es entwickelt sich eine langfristige emotionale Bindung.


Zur frühzeitigen Erkennung von Stress oder anderen gesundheitlichen Beschwerden, misst das smarte Armband unter anderem die Herzfrequenz und die Atmung des Arbeitenden über vier Elektroden bzw. BIA-Sensoren auf der Unterseite des Handgelenks. Anschließend werden die ermittelten Vitaldaten an den Companion übertragen und von ihm ausgewertet.


Die beiden Kopfhörer sorgen für mehr Privatsphäre in der Kommunikation und können alternativ zum Lautsprecher und dem Mikrofon des Companions verwendet werden. Über die integrierte Noise-Cancelling-Technologie wird Umgebungslärm am Arbeitsplatz aktiv reduziert.

Im digitalen Zeitalter, in dem alles miteinander vernetzt ist, stehen die IT-Sicherheit und der Datenschutz an höchster Stelle. caju gewährleistet diese durch die Zusammenarbeit mit zertifizierten IT-Dienstleistern und einem Ende-zu-Ende-Lösungsansatz, der alle tangierten Bereiche berücksichtigt. Die Kontrolle über persönliche Daten wird dabei durch ein virtuelles Abbild des realen Produktes (Digital Twin) sichergestellt.